Kontaktformular

Ihre Anfrage wird in der Regel innerhalb von 24 Stunden beantwortet.


*

*

*

IMPRESSUM und DATENSCHUTZ

grundsätzlich
Cernys Websites sind journalistische Publikationen im rechtlichen Sinne einer Zeitschrift bzw. Schriftenreihe und als solche registriert mit der ISSN 1610-8817 in der Deutschen Nationalbibliothek, Frankfurt am Main, sowie in der Internationalen ISSN-Zentrale, Paris.
Der Sinn journalistischer Publikationen - somit also auch der Sinn von Cernys Websites - ist es, zur öffentlichen freien Meinungsbildung beizutragen, unabhängig und überparteilich. In diesem Sinne sind auch die Einträge in Cernys „Blog” als journalistische Texte in Form einer Kolumne zu verstehen.

Urheberrecht
Generell unterliegt alles, was von Cerny zu sehen, zu hören und zu lesen ist, dem Urheberrecht. Wenn Sie etwas davon nutzen wollen, beachten Sie das bitte. Im Zweifel fragen Sie einfach nach. Ansonsten schützt Unwissenheit vor Strafe nicht.

Hausrecht
Auch auf deutschen Websites gilt das deutsche „Hausrecht“. Sie klicken sich damit auf eigene Gefahr durch Cernys Internetseiten. Cerny haftet für rein gar nichts, was Sie damit anstellen oder lieber sein lassen. Es ist Ihre Welt, es sind Ihre freien Entscheidungen.

Hinweis gem. §10 Abs. 3 Mediendienstestaatsvertrag (MDStV)
V.i.S.d.P.: Falko A. Cërny - Buch-Autor, Vortragsrëdnër, Rëfërënt (bgl. Andrëas Lëinichën)
Postanschrift: Cërny [ Büro für Entproblëmatisiërung ] - Roseggerstraße 1 - 84547 Emmerting
Telefon (+49) 08679 9088249 - Telefax (+49) 03222 82 82 807
Steuernummer wird zum eigenen Datenschutz nur auf berechtigte Anfrage bekannt gegeben.
Bildquellen: eigene, stockXpert.de, iStockphoto.com, Stefan Friedhoff, Stadtarchiv Duisburg

DATENSCHUTZ gem. DSGVO und BDSG-neu

EINLEITUNG UND BEGRIFFSBESTIMMUNG

1. Allgemein
Das frühere deutsche Datenschutzgesetz (BDSG) wird ab 25.05.2018 durch die EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) ersetzt und mit einem deutschen Anpassungsgesetz „BDSG-neu“ versehen. Dadurch wird u.a. eine extrem detaillierte Information gesetzlich vorgeschrieben, wo früher noch vergleichsweise einfache Hinweise ausreichten.
Grundsätzlich gilt, dass ich, Falko A. Cerny, die Besucher meiner Websites völlig in Ruhe lasse und in keiner Weise verfolge, weder digital noch sonstwie. Die auf den meisten Websites üblichen Analysen (per „Google Analytics“) finden auf meinen Seiten nicht statt, Besucherstatistiken führe ich nicht. Andererseits besteht das Internet nun einmal aus nichts anderem als Nullen und Einsen, also aus nackten Daten, deren Übertragung und Verarbeitung. Und weil das unvermeidbar ist, bin ich seit 25.05.2018 gesetzlich gezwungen, trotzdem folgendes zu erklären:
Sofern auf meinen Websites personenbezogene Daten verarbeitet werden, werden diese vertraulich behandelt und ausschließlich entsprechend der geltenden gesetzlichen Regelungen - insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu) - verarbeitet. Eine aktive Weitergabe an Dritte erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung und soweit unvermeidlich, z.B. an Lieferdienste wie die „Deutsche Post“.
Im Folgenden findet die Erfüllung der Informationspflichten statt, insbesonder ob und wenn ja, welche personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben werden, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage die Datenverarbeitung erfolgt und ggf. wem Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden. Darüber hinaus wird erklärt, welche Rechte Sie im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

2. Begriffsbestimmung
Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen enthalten Begrifflichkeiten, die in der DSGVO festgelegt sind und vom Gesetz verwendet werden. Zu Ihrem besseren Verständnis sollen diese Begriffe vorab erklärt werden:
2.1 "Personenbezogene Daten" im Sinne der DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person - also auf einen Menschen - beziehen. Als identifizierbar wird dabei eine natürliche Person angesehen, die anhand direkter oder indirekter Merkmale bestimmt werden kann. Dies geschieht insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck ihrer physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität sind.
2.2 Unter einer "Verarbeitung" versteht die DSGVO jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dies betrifft insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten.

3. Verantwortlicher
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Falko A. Cerny, Roseggerstraße 1, 84547 Emmerting, Telefon 08679 908 82 49, Telefax 03222 82 82 807, eMail alpha@halloCerny.de

VERARBEITUNGSRAHMEN

4. Verarbeitungsrahmen
Der für diese Erklärung maßgebliche Verarbeitungsrahmen einer Datenerfassung und Datenverarbeitung umfasst die Websites www.halloCerny.de, www.wirkung.biz, www.mimesis.biz, www.alphafaktor.de, www.extremdenker.de, sowie insbesondere www.shop.wirkung.biz und www.sektor.wirkung.biz. Personenbezogene Daten werden lediglich auf den beiden letztgenannten Seiten erfasst bzw. verarbeitet.
Personenbezogene Daten werden gemäß der nachfolgend unter Ziffer 5-9 im Einzelnen aufgeführten Erklärungen verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt, soweit dies zur Bereitstellung von Inhalten und Leistungen, sowie zur Anzeige von Webseiten erforderlich ist. Es werden nur Daten verarbeitet, die Sie aktiv auf o.g. Webseiten angeben (z.B. durch das Ausfüllen von Formularen) oder die Sie bei der Nutzung des Angebotes automatisch zur Verfügung stellen.
Im Hinblick auf die unter Ziffer 5-8 beschriebene Verarbeitung findet eine Datenübermittlung in Drittstaaten nicht statt und ist auch nicht geplant. Die Daten werden ausschließlich beim Verantwortlichen verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten der Hilfe (technischer) Dienstleister bedarf, erfolgt dies im Regelfall im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung, bei der der Verantwortliche als Auftraggeber den Auftragnehmern gegenüber weisungsbefugt ist.

5. „BlackBox“: Online-eLearning-Bereich „Sektor“, Online-Video-Kurse
5.1 Beschreibung der Verarbeitung: Im Onlineshop des Verantwortlichen sind drei Versionen einer „BlackBox“ käuflich zu erwerben. Zum Leistungsumfang dieses Angebotes gehört der Zugang zu einem nicht-öffentlichen und dem entsprechend geschützten eLearning-Bereich („Sektor“). Zur Inanspruchnahme dieser Leistung ist es daher unvermeidlich, dass ein „Log-in“ bzw. „Einloggen“ in diesen Bereich durch einen Nutzernamen und ein Passwort erfolgen muss. Je nach verwendeter Software wird dadurch in diesem Bereich ggf. ein so genanntes „Profil“ angelegt, durch das Sie selbst verschiedene Einstellungen vornehmen können.
5.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt zur Erbringung und Abwicklung der mit der zuvor käuflich erworbenen „BlackBox“ bzw. dem eLearning-Bereich „Sektor“ verbundenen Leistungen.
5.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Vertragserfüllung erforderlich (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten und deren Verknüpfung mit einem Nutzernamen und einem Passwort kann die mit der „BlackBox“ bzw. dem eLearning-Bereich „Sektor“ verbundenen Leistung nicht erbracht werden.
5.4 Empfänger/Kategorien von Empfängern: Ihre personenbezogenen Daten werden zum oben genannten Zweck vom Verantwortlichen gespeichert und verarbeitet. Der „Log-in“ bzw. das „Einloggen“ durch die Verknüpfung mit einem Nutzernamen und einem Passwort bedarf der technischen Dienstleistung des Serverbetreibers „Strato AG“ (Pascalstraße 10, 10587Berlin), auf dessen Servern die hierfür notwendigen Dateien angelegt und gespeichert werden. Dies erfolgt mit einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zwischen dem Verantwortlichen und der „Strato AG“ Berlin.
5.5 Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden nach Vertragsbeendigung unverzüglich gelöscht.

6. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
6.1 Beschreibung der Verarbeitung: Bei jedem Aufruf einer der vom Verantwortlichen betriebenen Websites automatisch Informationen erfasst, die Ihr Browser ebenso automatisch an Internet-Server übermittelt. Wenn Sie eine dieser Webseiten betrachten, werden folgenden Daten erhoben:
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.
Diese Daten werden unvermeidlich durch den Serverbetreiber „Strato AG“ als so genannte „Logfiles“ gespeichert und verarbeitet, damit die jeweilige Webseite rein technisch überhaupt auf Ihrem Monitor erscheinen kann. Diese Speicherung erfolgt anonmyisiert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
6.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt, um Ihnen die jeweilige Webseite anzeigen zu können und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch den Serverbetreiber „Strato AG“ ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
6.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Das berechtigte Interesse liegt in dem in Ziffer 6.2 benannten Zweck.
6.4 Empfänger/Kategorien von Empfängern: Ihre personenbezogenen Daten werden lediglich vom Verantwortlichen verarbeitet. Die aus technischen Gründen unvermeidbaren „Logfiles“ werden durch den Serverbetreiber „Strato AG“ erhoben und verarbeitet. Eine Verknüpfung mit Ihren persönlichen Daten findet hierbei nicht statt.
6.5 Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Logfiles erfolgt nach 30 Tagen. Die IP-Adresse wird durch die „Strato AG“ nach längstens 7 Tagen gelöscht
6.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der jeweiligen Website und die Speicherung der Daten in „Logfiles“ ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

7. „Cookies“
7.1 Beschreibung der Verarbeitung: Auf den Website www.shop.wirkung.biz und www.sektor.wirkung.biz werden so genannte „Cookies“ verwendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Besuch einer Webseite im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Auf den o.g. Websites müssen technisch notwendige Cookie eingesetzt werden, um deren angestammte Funktion zu ermöglichen. In dem von uns verwendeten Cookie werden dabei die Log-In-Informationen gespeichert, damit Sie als Nutzer eingeloggt bleiben können. Diese Funktion kann ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
7.2 Zweck: Der Zweck der Verwendung des Cookies besteht in der Vereinfachung der Nutzung von Websites für die Besucher durch die Funktion des „eingeloggt bleibens“ auch bei einem Wechsel zwischen einzelnen Seiten.
7.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Das berechtigte Interesse liegt in dem in Ziffer 7.2 benannten Zweck.
7.4 Speicherdauer, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Cookies werden auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert und von diesem an die jeweilige Webseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für eine Webseite deaktiviert, kann die in Ziffer 7.1 beschriebene Funktion jedoch nicht mehr genutzt werden.

8. Kontaktaufnahme per eMail und Kontaktformulare
8.1 Beschreibung der Verarbeitung: Sie können über die auf der jeweiligen Webseite angegebene eMail-Adresse oder Kontaktformularen Kontakt mit Falko A. Cerny aufnehmen. In diesem Fall werden zwangsläufig die mit der eMail bzw dem Kontaktformular übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert, jedoch auch nur die, die Sie durch Ihre Kontaktaufnahme freiwillig selbst bekannt geben (Name, eMai-Adresse, etc).
8.2 Zweck: Die mit und in Ihrer eMail und über Kontaktformulare übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens verwendet.
8.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Das berechtigte Interesse liegt in dem in Ziffer 8.2 benannten Zweck. Sofern der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, so erfolgt die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO).
8.4 Empfänger/Kategorien von Empfängern: Ihre personenbezogenen Daten werden bei Anliegen zum oben genannten Zweck lediglich vom Verantwortlichen gespeichert und verarbeitet. Sollte Ihre Anfrage die Leistung eines Postversanddienstleisters (z.B. „Deutsche Post AG“) mitumfassen, werden Ihr Name und Ihre Anschrift mit dem Versandauftrag ggf. notwendigerweise an diesen übermittelt. Die Nutzung des Kontaktformulars im Onlineshop bedarf der technischen Dienstleistung des Shopdienstleisters „Mozello“ (Anschrift: Mozello SIA, Mežsargu 33, Jurmala, LV-2008 Lettland), auf dessen Servern die hierfür notwendigen Dateien angelegt, verarbeitet und gespeichert werden. Dies erfolgt mit einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zwischen dem Verantwortlichen und der „Mozello SIA“ Lettland, s.o.).
8.5 Speicherdauer: Die Daten werden vom Verantwortlichen und den in Ziffer 8.4 angegebenen Dienstleistern gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für gewöhnlich der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Kommunikation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihr Anliegen abschließend geklärt ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen, erfolgt eine Löschung unverzüglich nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherdauer von Daten bei einem Versanddienstleister sind allein dessen datenschutzrechtliche Erklärungen maßgeblich.
8.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Wenn Sie mit dem Verantwortlichen per eMail Kontakt aufnehmen, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Kein Widerspruchsrecht besteht, wenn die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung erfolgt und/oder wenn Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs kann und wird die Kommunikation mit Ihnen nicht fortgeführt und Ihr Anliegen nicht weiter bearbeitet. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Zur Ausübung Ihres Widerspruchs wenden Sie sich bitte per Brief, Fax oder eMail an die in Ziffer 3 angegebenen Kontaktdaten.

9. Google Webfonts und Fontawesome-Symbole
9.1 Beschreibung der Verarbeitung: Auf den Webseiten des Verantwortlichen werden stellenweise „Google Webfonts" bzw. „Fontawesome“ verwendet, das sind Schriftersetzungsdienste. Mit Google Webfonts bzw. „Fontawesome“ werden für die bessere Darstellung unserer Webseite die Standardschriften Ihres Endgerätes durch andere Schriftarten bzw. Symbole ausgetauscht. Falls der Browser deren Einbindung unterbindet, wird der Text unserer Webseite in den Standardschriften Ihres Endgerätes angezeigt. Die Google-Fonts werden direkt von einem Google-Server geladen. Damit dies geschehen kann, sendet Ihr Browser eine Anfrage an den Google-Server und übermittelt damit auch die unter Ziffer 6.1 aufgeführten Informationen an Google. Laut Google hinterlegt Google Webfonts jedoch keine Cookies auf Ihrem Endgerät. Daten, die im Rahmen des Dienstes Google Webfonts verarbeitet werden, überträgt Google auf ressourcenspezifischen Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der Nutzung anderer Google-Dienste wie Gmail verarbeitet werden. Weitergehende Informationen zu Google Webfonts finden sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1. Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden sie unter http://www.google.com/intl/de-DE/policies/privacy/, weitergehende Informationen über „Fontawesome“ finden Sie unter www.fontawesome.com
9.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt, um Ihnen den Text auf den Webseiten des Verantwortlichen besser lesbar und ästhetisch ansprechender anzeigen zu können.
9.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Das berechtigte Interesse liegt in dem in Ziffer 9.2 benannten Zweck.
9.4 Empfänger/ Kategorien von Empfängern, Übermittlung in Drittstaaten: Ihre personenbezogenen Daten werden an Google übermittelt. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
9.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Falls Ihr Browser die Google Fonts bzw, Fontawesome nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die jweiligen Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Einbindung von Google Webfonts bzw. Fontawesome auf Ihrem Endgerät. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie verhindern, dass Schriftarten von diesen Servern geladen werden und eine Datenübertragung an diese stattfindet (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox).

10. Blog
10.1. Beschreibung der Verarbeitung: Der Verantwortliche nutzt zur Führung seines Blogs (http://wirkung.blogspot.com, „Baustelle Bildung“) den Dienst des Anbieters „Blogger“, das ein Unternehmen der „Google Inc.“ ist. Die Nutzung der Dienstleistung dieses Anbieters ermöglicht dem Verantwortlich lediglich einen vom Anbieter bereitgestellten Funktionsumfang. Soweit hierüber personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und/oder gespeichert werden (z.B. durch die Funktion „Abonnieren“), ist hierfür allein die Datenschutzerklärung des Anbieters „Blogger“ maßgeblich. Die einzelnen Beiträge im Blog werden vom Anbieter „Blogger“ automatisch mit „Plug-ins“ für die Social Media Plattformen „Twitter“, „Facebook“, „Pinterest“ und „Google+“ versehen. Wenn Sie durch Anklicken eines solchen „Plug-in“-Symbols eine dieser Seiten besuchen, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des Plattformanbieters hergestellt. Der Plattformanbieter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die jeweilige Seite besucht haben. Wenn Sie das entsprechende Plugin-Symbol anklicken während Sie bei der jeweiligen Plattform eingeloggt sind, können Sie z.B. Blogbeiträge des Verantwortlichen auf Ihrem Account verlinken. Dadurch kann der Plattformanbieter allerdings Ihre Nutzung der Webseiten des Verantwortlichen auch Ihrem individuellen Benutzerkonto zuordnen. Für die Erhebung, Verarbeitung und/oder Speicherung Ihrer pesönlichen Daten bei einem solchen Plattformanbieter ist allein dessen jeweilige Datenschutzerklärung maßgeblich:
+ “Blogger” & “Google+”: Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA
Datenschutzhinweise: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
+ „Twitter“: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900 , San Francisco, CA 94103, USA - Datenschutzhinweise: https://twitter.com/privacy?lang=de
+ “Facebook“: Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA - Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/policy.php
+ „Pinterest“: Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland - Datenschutzhinweise: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy
10.2. Zweck: Die Verarbeitung erfolgt, um Ihnen den Blog „Baustelle Bildung“ des Verantwortlichen über den Dienstleister „Blogger“ anzeigen zu können.
10.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Das berechtigte Interesse liegt in dem in Ziffer 10.2 benannten Zweck.
10.4 Empfänger/Kategorien von Empfängern: Ihre personenbezogenen Daten werden nicht vom Verantwortlichen verarbeitet. Durch das Anklicken von „Plug-ins“ kann eine Verknüpfung mit Ihren persönlichen Daten bei jeweiligen Drittanbietern Sozialer Plattformen stattfinden, wie oben beschrieben.
10.5 Speicherdauer: Die Speicherdauer von Daten, die der Dienstleister „Blogger“ erhebt, verarbeitet und speichert, obliegt allein diesem Dienstleister. Dies bezieht etwaige „Cookies“ und statistische Analyse-Tools mit ein, die dieser Dienstleister ggf. verwendet und vom Verantwortlichen weder beeinflusst noch verantwortet werden können.
10.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Sie können wie bereits in Punkt 7 („Cookies“) selbst darauf Einfluss nehmen, ob und in welchem Umfang der Dienstleister „Blogger“ auf Ihrem Rechner „Cookies“ setzt. Hinsichtlich der von diesem Dienstleister darüber hinaus verwendeten technischen Erhebung von Analysen und Statistiken ist allein dieser Dienstleister verantwortlich und müssen Sie sich ggf. direkt mit diesem in Verbindung setzen, siehe Punkt 10.1.

11. Onlineshop
11.1. Beschreibung der Verarbeitung: Bei einer Bestellung im Onlineshop (www.shop.wirkung.biz) werden zwangsläufig Ihre persönlichen Daten als Kunde (Name, Adresse, Emailadresse, ggf. Telefonnummer) erhoben und mit der getätigten Bestellung verknüpft. Das Eröffnen eines „Kundenkontos“ mittels Registrierung als Kunde ist hierzu nicht notwendig. In beiden Fällen werden ausschließlich Daten verarbeitet und gespeichert, die Sie von sich aus z.B. im Rahmen des Bestellvorgangs zur Verfügung stellen. Die von Ihnen bekannt gegebenen persönlichen Daten werden ohne eine gesonderte Einwilligungserklärung nur zur Erfüllung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO) und zur Erfüllung steuerlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) erhoben und verarbeitet. Soweit ihre Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung Dritten (z.B. Postdienstleistern) zur Verfügung gestellt werden, erfolgt dies streng nach den Vorgaben der datenschutzrechtlichen Regelungen. Um die Funktion des Onlineshops zu ermöglichen und zu gewährleisten, werden durch die Shopsoftware automatisch „Cookies“ auf Ihrem Rechner gespeichert, wie in Ziffer 7 ausführlich erklärt.
11.2. Zweck: Die Verarbeitung erfolgt, um Ihnen Bestellungen und die Lieferung von Produkten über den Onlineshop zu ermöglichen.
11.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Das berechtigte Interesse liegt in dem in Ziffer 11.2 benannten Zweck.
11.4 Empfänger/ Kategorien von Empfängern: Ihre personenbezogenen Daten werden vom Verantwortlichen nur zur Erfüllung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO) und zur Erfüllung steuerlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) erhoben, verarbeitet und gespeichert. Soweit ihre Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung Dritten (z.B. Postdienstleistern) zur Verfügung gestellt werden, erfolgt dies streng nach den Vorgaben der datenschutzrechtlichen Regelungen. Der Bestellvorgang, bei dem zwangsläufig die Daten über eine Bestellung in Verbindung mit Daten des Bestellers sowie über die Zahlungsabwicklung verarbeitet werden müssen,  bedarf der technischen Dienstleistung des Shopdienstleisters „Mozello“ (Anschrift: Mozello SIA, Mežsargu 33, Jurmala, LV-2008 Lettland), auf dessen Servern die hierfür notwendigen Dateien angelegt, verarbeitet und gespeichert werden. Dies erfolgt mit einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zwischen dem Verantwortlichen und der „Mozello SIA“ Lettland, s.o.). Bei einer Bezahlung per „PayPal“ werden Sie nach dem Absenden Ihrer Bestellung direkt auf die Seite des Zahlungsanbieters „PayPal“ weitergeleitet. Bei einer Zahlung per „PayPal“ hat der Verantwortliche keinerlei Zugriff auf ihre Kontodaten, sondern erhält lediglich eine Zahlungsbestätigung zum Zweck der weiteren Vertragsabwicklung (Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO). Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Im Rahmen der Zahlung erhält „PayPal“ zum Zweck der Zahlungsabwicklung sowie der Betrugsprävention Zugriff auf eine Reihe personenbezogener Daten. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, eMail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Detaillierte Informationen zum Umgang und Schutz Ihrer Daten bei einer Zahlung per PayPal erhalten Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.
11.5 Speicherdauer: Ihre persönlichen Daten werden vom Verantwortlichen gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für gewöhnlich der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Kommunikation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass Ihr Anliegen abschließend geklärt bzw. Ihre Bestellung erfolgreich ausgeliefert ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen, erfolgt eine Löschung unverzüglich nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Ihre persönlichen Daten werden jedoch dauerhaft gespeichert, falls Sie sich als Kunde registrieren, und so lange, bis Sie Ihr Kundenkonto auflösen. Für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherdauer von Daten bei einem Versanddienstleister (z.B. „Deutsche Post“) oder beim Zahlungsdienstleister „PayPal“ sind allein deren datenschutzrechtlichen Erklärungen maßgeblich.
11.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Sie können, wie bereits in Punkt 7 („Cookies“) erklärt, selbst darauf Einfluss nehmen, ob und in welchem Umfang auf Ihrem Rechner „Cookies“ gesetzt werden. Zur Vermeidung dauerhafter Speicherung bzw. Übertragung Ihrer persönlichen Daten können Sie auf das Eröffnen eines Kundenkontos im Onlineshop verzichten bzw. eine Zahlung per Überweisung ohne die Nutzung von „PayPal“ vornehmen.
12. Sonstiges
Auf den Webseiten des Verantwortlichen wird bewusst auf die Einbindung externer Dienste verzichtet und werden keine so genannten „Social Media Plugins“ verwendet. Die auf den Webseiten des Verantwortlichen angezeigten Logos der Sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, YouTube und Instagram sind lediglich mit den entsprechenden dortigen Profilen des Verantwortlichen verlinkt. Wenn Sie eines der Logos anklicken, werden Sie auf dessen jeweilige Profilseite bei Facebook, Twitter, Youtube oder Instagram weitergeleitet.

BETROFFENENRECHTE

14. Ihre Rechte
Im Hinblick auf die oben beschriebene Datenverarbeitung stehen Ihnen die folgenden Betroffenenrechte zu:
14.1 Auskunft (Art. 15 DSGVO). Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie unter den in Art. 15 DSGVO genannten Voraussetzungen ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
14.2 Berichtigung (Art. 16 DSGVO). Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
14.3 Löschung (Art. 17 DSGVO). Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern mindestens einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.
14.4 Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO). Sie habendas Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn mindestens eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen.
14.5 Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Sie haben das Recht, unter den in Art. 20 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen elektronischen, maschinenlesbaren Datenformat zu verlangen.
14.6 Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (Art. 21 DSGVO). Sie haben unter den in Art. 20 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO beruhen, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
14.7 Widerruf von Einwilligungen. Sie haben das Recht, bei einer Verarbeitung, die auf einer Einwilligung beruht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen.
14.8 Beschwerde (Art. 77 DSGVO). Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.
14.9 Verbot automatisierter Entscheidungen/ Profiling (Art. 22 DSGVO). Entscheidungen, die für Sie rechtliche Folge nach sich ziehen oder Sie erheblich beeinträchtigen, dürfen nicht ausschließlich auf eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten - einschließlich eines „Profiling“ - gestützt werden. Hiermit wird erklärt, dass der Verantwortliche im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich „Profiling“ einsetzt.

Stand: März 2019
Copyright: Rechtsanwalt Metzler

0
Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 .